Lösungen für Covid19

Als Experten für Hygiene im Sanitärbereich fokussieren wir uns auf individuelle Lösungen mit maximalem Nutzen für unsere Kunden. Um für unsere Kunden optimale Ergebnisse zu erzielen, fließen unsere Erfahrung und das damit verbundene Wissen um die Prozesse und Abläufe in Sanitäranlagen in jedes individuell angepasste Hygienekonzept mit ein.

Um den SARS-Cov-2-Arbeitsschutzstandard vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie die Empfehlungen der WHO einzuhalten haben wir den Desinfektionsheld konzipiert. Der Desinfektionsheld ist eine mobile Desinfektionsstation aus Edelstahl. Der Spender ist aus Kunststoff und erfüllt die Vorgaben von der Kommission für Krankenhaus und Infektionsprävention beim Robert Koch-Institut.

Bei der Entwicklung des Desinfektionshelden haben wir uns an die sieben Prinzipien des universellen Designs gehalten. Es ist wichtig, dass der Desinfektionsheld von möglichst vielen Menschen genutzt werden kann. Häufig ist zu beobachten, das viele Ausstattungen in Sanitärräumen von Menschen mit Behinderungen oder kleinen Kinder aus unterschiedlichsten Gründen nicht bedient werden können.
So können in über 50 Prozent der Kindergärten die Waschraumausstattungen (zum Beispiel: Seifenspender, Handtrocknung, WC-Papierspender) nicht von den Kindern richtig genutzt werden. Gründe hierfür sind die fehlende Motorik, Kraft, Haptik oder Montagehöhe. (Stand heute: Juli 2020)

7 Prinzipien Universelles Design

  • Breite Nutzbarkeit
  • Flexibilität in der Benutzung
  • Einfach und intuitive Benutzung
  • Sensorisch wahrnehmbare Informationen
  • Fehlertoleranz
  • Niedriger körperlicher Aufwand
  • Größe und Platz für Zugang und Nutzung
Mehr erfahren